Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kambodscha

14.05.2018 - Artikel

Stand: März 2018

Ländername: Königreich Kambodscha

Klima: feuchtheißes Monsunklima

Lage: am Golf von Thailand, grenzt im Norden und Westen an Thailand, im Norden an Laos, im Osten an Vietnam

Größe: 181.035 qkm

Hauptstadt (Einwohnerzahl): Phnom Penh, circa 2 Millionen Einwohner (mit Vorstädten)

Bevölkerung (Gesamtzahl, ethnische Zusammensetzung, Wachstumsrate): 13,4 Millionen (Zensus 2008; 15,14 Millionen Einwohner nach Schätzung der Weltbank von 2013), etwa 90% Khmer, 5% Vietnamesen, 1% Chinesen, 4% Cham (Minderheit malaiischen Ursprungs und überwiegend muslimischer Religionszugehörigkeit), Wachstumsrate 1,8.

Landessprache: Khmer, Englisch als Geschäftssprache gebräuchlich

Religionen / Kirchen: Buddhisten (Theravada) 97%, Muslime 2%, Sonstige 1%

Unabhängigkeit: 9. November 1953 (Entlassung aus dem französischen Protektorat)

Nationalfeiertag: 9. November

Aufnahme diplomatischer Beziehungen :

  • 19.02.1964 (Bundesrepublik Deutschland)
  • 08.05.1969 (Demokratische Republik Deutschland)

Staatsform/Regierungsform: konstitutionelle Monarchie

Staatsoberhaupt: König: Norodom Sihamoni (vom Kronrat gewählt am 14. Oktober 2004, gekrönt am 29. Oktober 2004)

Vertreter: Say Chhum, Präsident des Senats

Regierungschef, Parteizugehörigkeit: Ministerpräsident Hun Sen, CPP; Amtsantritt am 30. November 1998, zuletzt im Amt bestätigt am 24. Juli 2013
Außenminister und stellvertretender Premierminister: Prak Sokhonn, CPP; Amtsantritt: April 2016,

Parlament: Zweikammer-Parlament bestehend aus Nationalversammlung (123 Abgeordnete) und Senat (61 Senatoren). Jüngste Wahl der Nationalversammlung am 28. Juli 2013, nächste Wahl im Jahr 2018; jüngste Senatswahl am 25. Februar 2018 (58 gewählte Mitglieder CCP; 4 ernannte)

Präsident der Nationalversammlung, Parteizugehörigkeit: Heng Samrin, CPP

Präsident des Senats: Say Chhum

Regierungsparteien: Kambodschanische Volkspartei, (CPP, Vorsitzender: Hun Sen)

Opposition: Auflösung der Kambodschanische Nationale Rettungspartei (CNRP, Vorsitzender Kem Sokha) und 5-jähriges Betätigungsverbot für 118 CNRP-PolitikerParlamentssitze der CNRP wurden Splitterparteien, u.a. der Funcinpec, League for Democracy Party, Anti Poverty Party, Khmer National Party zugesprochen. Die Grassroot Democracy Party (GDP) des ermordeten politischen Analysten Kem Ley beabsichtigt bei den Nationalwahlen im Juli 2018 zu kandidieren.

BIP: 21 Millarden USD (2017, Schätzung)

Pro Kopf BIP: 1.308,5 USD (2017, Schätzung)

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Kambodscha ist Kooperationsland der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Die Förderung der ländlichen Entwicklung, der Aufbau des Gesundheitswesens sowie die Förderung von Demokratie, Zivilgesellschaft und öffentlicher Verwaltung (Good Governance) sind die wichtigsten Themen dieser Partnerschaft. Mehr dazu beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

nach oben